· 

Modernisierungen in unserem Betrieb

Im Laufe seiner fast 100 Jährigen Geschichte, wurde in unserem Betrieb vorrangig Produktionsverfahren und Vermarktungswege angepasst bzw. erweitert.

Mittlerwille ist die Elektrizität aus dem Alltag nicht mehr weg zudenken. Dies zeigt auch der kurze Stromausfall an Heiligabend 2018 in Radebeul. Durch ein schnelles Handeln unserer Mitarbeiter konnte über unser Notstromaggregat der Verkauf, die Kühlung und Heizung sichergestellt werden.

 

Für eine moderne Installationen stehen kaum noch frei Kapazitäten zur Verfügung.

Um für die Zukunft gerüstet zu sein und unseren Mitarbeitern bessere / sichere Arbeitsplatzbedingungen zu schaffen, werden wir in den nächsten Monaten neue Leitungen verlegen, Lichtanlagen, Zähler- und Sicherungsschränke  instalieren.

 

Da diese Maßnahme durch den Europächen Landwirtschaftsfond gefördert ist. Informieren wir Sie hier an dieser Stelle über die Entwicklungen bei unserer Modernisierung.

 

Wir möchten uns auch an dieser Stelle bei den beteiligten Firmen für die Umsetztung und gute Zusammenarbeit bedanken.

  • Elektrotechnik Kay Götze, Radebeul    (Planung und Installation), https://www.goetze-elektro.de
  • Domasch Bau GmbH, Weihnböla        (Tiefbau), http://www.domasch-bau.de
  • Hartmut Deetz, Radebeul                  (Trockenbau und Maurerarbeiten)

Bereits im November wurden die ersten Leitungsgräben gezogen und Erdkabel verlegt.


Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist

das Staatministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL).

Referat Förderstrategie. ELER_Verwaltungsbehörde.